Modelierbeton 15kg

EAN: 5907418120

45,15

3 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 0000001629 Kategorien: , ,

Technische Daten
Art. Nr. 34289
Verpackungstyp
Menge pro Verpackung: 15 kg
Menge pro Palette: 33 Stück/Palette
Farbe: gefärbt
Korngröße: 0 – 0,5 mm
Verbrauch ca. 2,5 kg/m²
Schichtdicke: 1 – 5 mm
Wasserdampfdurchlässigkeit: V 2
Haftfestigkeit (Beton): ≥ 0,3 MPa
Wasseraufnahme: W3
Produktkonform mit: EN 15824
Zusammensetzung: Polymere, mineralische Füllstoffe, Veredelungszusätze, Modifikatoren, Pigmente, Titandioxid
Untergrundvorbereitung: Es wird empfohlen, die Farbe des Grundierungsmittels passend zur Farbe des Auftrags zu wählen. Die Trocknungszeit der Grundierung sollte nicht weniger als 24 Stunden betragen. Wenn eine gefärbte Putzschicht auf einer verstärkten Schicht mit Wandwärmedämmsystemen oder auf dichten Zement-Kalk-Putzen aufgetragen wird, muss die Oberfläche mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundiert werden. Die Farbe der Grundierung sollte passend zur aufgetragenen Schicht gewählt werden. Das Produkt sollte mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen und mindestens 24 Stunden lang trocknen gelassen werden.

Architektonischer Betonputz
Polymerspachtel, strukturiert
Technisches Datenblatt (Stand: 14.11.2022)
Arten von Untergründen: Beton: Mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundieren
Kalk-Zement-Putze: Mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundieren
Gipsputze: Mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundieren
Gipskartonplatten: Mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundieren
Verstärkte Schicht in Wärmedämmsystemen: Mit TYNKOLIT-T 330 oder TYNKOLIT-U 340 grundieren

Produktvorbereitung: Vor der Anwendung muss der Putzmörtel gründlich gemischt und auf Farbabstimmung mit der Bestellung überprüft werden. Bei Verwendung von farbigen Putzen sollte darauf geachtet werden, dass auf einer Fassade oder auf jeder abgegrenzten Fläche Putzmörtel aus einer Produktionscharge verwendet wird. Der Putzmörtel darf nicht mit Wasser verdünnt oder mit anderen Materialien gemischt werden.

Anwendung: Den vorbereiteten Putzmörtel mit einer rostfreien Kelle auftragen, wobei die Schichtdicke je nach Strukturierungsmethode variiert.
Bei architektonischem Betonputz erfolgt dies zweischichtig: Die erste Schicht wird mit einer Dicke von ca. 1-1,5 mm aufgetragen und anschließend mit der Kelle (Spachtel) strukturiert. Nach diesem Vorgang sollte der Putz etwa 1 bis 3 Stunden trocknen (abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit). Diese Struktur kann auch mit einer Malerrolle erreicht werden, indem die frische Masse damit geglättet wird. Die zweite Schicht mit einer Dicke von ca. 1-2 mm wird nach leichter Trocknung des Putzes mit einer venezianischen Kelle (Kelle mit dickerer und steiferer Platte) geglättet. Das Aussehen von Löchern und Ausbuchtungen kann erzeugt werden, indem bestimmte Stellen nicht geglättet werden. Die Tiefe der Löcher hängt von der aufgetragenen Putzschicht ab. Nach dem Trocknen der Schicht (6-24 Stunden) kann der ausgeführte Putz zusätzlich mit der venezianischen Kelle geglättet werden. Abdrücke von Ankerstiften können in frischem Putz gemacht werden, z. B. mit einem Rohr.

Um die Putzoberfläche zu glänzen, kann sie mit dem hydrophobierenden Mittel HYDROMUR-W 1010 bis zur vollständigen Sättigung gestrichen werden. Das Produkt eignet sich auch für andere Strukturen und kann mit Rollen, rostfreien Kellen, Kunststoffkellen sowie Gegenständen wie Schwamm, Tuch, Pinsel, Löffel, Flasche usw. aufgetragen werden.

Während der Arbeiten und der Trocknungszeit vor Frost, Niederschlag, zu hoher Temperatur und starkem Wind schützen.

Arbeitsbedingungen: Bei Temperaturen von +5 °C bis +25 °C verwenden, dies gilt für Luft, Untergrund und Produkt. Alle Untergründe müssen tragfähig, fest, stabil, eben und sauber sein.
Mit Verputzen kann nach einer Zeit des Absackens, Schrumpfens und Trocknens der Wände und Betonelemente begonnen werden. Die Untergründe für den Putz müssen haltbar, steif und nicht verformbar sein und dürfen keine Feuchtigkeitsspuren aufweisen. Bei Betonuntergründen sollten entformende Mittel und Öle entfernt werden, die beim Schalen verwendet wurden.

Ausführungshinweise: Auf einer Fläche oder Fassade wird empfohlen, einen Mörtel aus einer Produktionscharge zu verwenden, um Farbunterschiede zu vermeiden.
Die jeweilige Fläche sollte kontinuierlich mit der Methode „Nass in Nass“ ausgeführt werden, um sichtbare Verbindungen zu vermeiden.

Lagerung: Bis zu 12 Monate ab dem Herstellungsdatum in dicht verschlossenen Verpackungen und bei Temperaturen von +5 °C bis +25 °C an einem für Kinder unzugänglichen Ort, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung, fern von Wärmequellen und offenem Feuer lagern. Es kann mit beliebigen Transportmitteln bei einer Temperatur nicht unter +5 °C transportiert werden. Es unterliegt nicht den Bestimmungen des ADR (Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße).

Allgemeine Hinweise: Dieses Datenblatt ersetzt alle vorherigen Versionen. Die Informationen in diesem technischen Datenblatt repräsentieren unser aktuelle

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur Bewertungen auf Deutsch (0) anzeigen

Schreibe die erste Bewertung für „Modelierbeton 15kg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert